User Tag List

Seite 36 von 36 ErsteErste ... 2627282930313233343536
Ergebnis 876 bis 885 von 885

Thema: Anteilnahme [ Abschiedsthread ]

  1. #876
    Mitglied Avatar von Diskomo
    Registriert seit
    10.2020
    Ort
    Pension Schöller
    Beiträge
    2.191
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und er war in dieser Heinlein-Verfilmung - „Look! I can fly a helicopter!“
    Als toter Russe in Uniform im Videospiel „Conspiracy“ hat er mir auch gefallen.
    Doch, der Mann hat viele hübsche Dinge gemacht.
    Ein Leben ohne Roboter ist möglich, aber sinnlos.

  2. #877
    Papiertiger Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    6.974
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Seit Jahrzehnten einer meiner Lieblingsschauspieler. Ich würde mal behaupten, er hatte ein feines Leben.

    Lieblingsfilme mit ihm: MASH, Klute, Gondeln, 1900, Körperfresser, Nadel.

  3. #878
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    3.693
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Die Nadel kenne ich auch. Ein toller Schauspieler, ein echter Charakter. R.I.P.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  4. #879

  5. #880
    Papiertiger Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    6.974
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Noch ein schöner Nachruf, diesmal auf die ebenfalls wunderbare Anouk Aimée, die 2 Tage vor Sutherland starb und 4 Jahre älter wurde als er:

    https://www.zeit.de/kultur/film/2024...omplettansicht

    Lieblingsfilme mit ihr: La dolce vita, Achteinhalb.

  6. #881
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    4.583
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Shelley Duvall

    Natürlich The Shining, auch diverse Altmans, v.a. brillant in 3 Women (1977, kongenial neben Sissy Spacek), aber auch z.B. Nashville und Thieves Like Us und die denkbar passendste Besetzung als Olive Oyl in dem total bizarren Popeye (1980, das einzigartige Aufeinandertreffen von Altman und Disney). Und zu Woody Allen in Der Stadtneurotiker (Annie Hall): "Mir dir zu schlafen ist wirklich ein kafkaeskes Erlebnis."

  7. #882
    Moderator ICOM Forum Avatar von ICOM
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ICOM-Datenbank
    Beiträge
    1.735
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was hat Popeye mit Disney zu tun?

  8. #883
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    4.583
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Film von Robert Altman ist eine Disney-Produktion.

  9. #884
    Moderator ICOM Forum Avatar von ICOM
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ICOM-Datenbank
    Beiträge
    1.735
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Naja, es ist ein Paramount-Film in Ko-Produktion mit Disney. Auf dem Plakat steht Disney auf jeden Fall nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=FXTyss9UAwM
    Geändert von ICOM (Heute um 02:45 Uhr)

  10. #885
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    4.583
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu der Zeit gab es ja einige seltsame Disney-Projekte, wie auch "The Black Hole", "Dragonslayer" oder die offenbar völlig (und zu Unrecht) gefloppte Ray-Bradbury-Verfilmung "Something Wicked This Way Comes", warum dann nicht auch "Popeye" von einem der bedeutendsten und freigeistigsten New-Hollywood-Regisseure mit Mork vom Ork in der Hauptrolle, der den für die Figur typischen Jargon grimassierend ins Mikro nuschelt ("never had a fuddah, now I'm a muddah"), einer drogengeschwängerten Kitsch-Ausstattung und einem nahezu (vermutlich absichtlich) debilen Score von Van Dyke Parks und Harry Nilsson. Gerade bei letzterem dachte ich mir die ganze Zeit: they are taking the piss.

    Der Film ist offenbar heutzutage ziemlich rar und möglicherweise noch nie uncut in Deutschland erschienen, lief aber zur Jahrtausendwende mal in Zweikanalton im WDR. Ungefähr zu der Zeit habe ich außerdem in der ARD Disneys unfassbaren, mittlerweile (offiziell, *hust*) vom Antlitz der Erde verschwundenen "Song Of The South"/"Onkel Remus' Wunderland" in der dt. Ultra-Kitsch-Synchro gesehen und mich ebenfalls am Kopf gekratzt. (In der Originalfassung, die mir vor kurzem zuteil wurde, sprechen natürlich fast alle Charaktere, selbstverständlich Schwarze wie Weiße, in einem extremen Südstaaten-Twang, mit so gut wie keinem grammatikalisch korrekten Satz im ganzen Film. Der ist übrigens unendlich besser, als sein "kontroverser" Ruf vermuten liesse.)
    Geändert von franque (Heute um 09:08 Uhr)

Seite 36 von 36 ErsteErste ... 2627282930313233343536

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Sammlerecke - Chinabooks - Salleck Publications - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher