User Tag List

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 276 bis 300 von 321

Thema: Die große Elektroauto-Diskussion!

  1. #276
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich les jetzt erstmal Shangri-La La weiter, ist auch alles gesagt.
    Gegen Fanboy Aktionismus ist immer schwer auf ein Nenner zu kommen

  2. #277
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Tesla hat Probleme – aber ganz andere als von Skeptikern prophezeit. Der verzögerte Bau der Fabrik in Brandenburg wird diese verschärfen.
    Tesla-Skeptiker wie David Einhorn warnen schon seit Jahren, dass dem Elektroautohersteller ein massiver Nachfrageeinbruch bevorsteht, „wenn sich Elons Fanboys in Kalifornien erstmal alle mit Teslas eingedeckt haben“. Doch es ist nicht nur der Shortseller und Hedgefonds-Milliardär aus New York. Auch deutsche Branchenkenner wie Ferdinand Dudenhöffer fürchten, dass Musk seine Fertigungskapazitäten zu schnell ausbaut. Vor allem, weil Konkurrenten wie Volkswagen endlich ernst mit der Aufholjagd machen.


    Was sind denn das für Links!

    Ein Börsen-Guru der zum Ex-Milliardär
    wurde, weil er sich zuletzt ständig verschätzte!

    Ein Mahner, der schon immer mahnt aber ebenso
    ständig daneben liegt.

    Und eine Statistik, die die Erfolge der klassischen
    Hersteller "schönt", weil sie Plug-In-Hybride (das
    sind "Verbrenner"!!) falsch in die Statistik einreiht.

    Und VW, die "angeblich" auf Platz 1 sind ... dann
    aber - im Fortlauf - irgendwie doch wieder nicht!

    Selbst im Bericht wird es erwähnt. Die eigentlich
    richtige Zählweise sind die erfolgreich produzierten
    und verkauften Kilometer an "elektrischer Reichweite"!
    Und da liegt Tesla bei 90 MKm zu 40 MKm auf
    doppeltem Level!

  3. #278
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    ID 3 ist schon wieder alt und die neuen Modelle stehen am Start. BMW, Audi, Opel usw. absolut vielfältig das Programm und wird es noch viel mehr.
    Was denn? Reine Karrossievarianten auf den elektrischen
    Plattformen, die jetzt mindestens 5-8 Jahre so weitergebaut
    werden. Der VW-Konzern wird bis zu 30 Modelle mit
    einunddemselben Unterbau anbieten.

    Fürs Geld vedienen sicher eine gute Sache ... für die Technik
    bedeutet dies aber Jahre des Stillstands. Eine Innovation, wie
    sie gerade Tesla mit dem komplett gegossenen Chassis
    anstrebt, kommt so z. B. nicht schnell zustande.

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Durch Europa cruisen die meisten mit Verstand mit den neuen Hybriden und super Verbrenner und steigen erst die nächsten 2-3 Jahre endgültig oder zum grossen Teil um.
    Die Hybride (Plug-in-Hybride) sind eine politische
    Fehlleistung oberster Güte. Autos, die auch mal im
    Stadtverkehr 20 Liter verbrauchen, sind steuerbefreit.

    Aber das, was du als Verstand definierst, ist nichts
    anders, als ausnutzen eben besagter unsinniger Steuer-
    vorteile. Jeder Politiker, der das Thema "CO2" ernst
    nimmt muss nach der Wahl sofort besagte Hybride
    auf Verbrennerniveau herabstufen.

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Bis dahin verkaufen die deutsche auch schon mehr E Autos wie Tesla aber der grosseBoom kommt erst noch wenn die Reichweiten besser sind.
    Für die kommenden 5 Jahre wird die Ladegeschwindigkeit
    eine größere Rolle spielen. Erst mit der nächsten wirklichen
    Batteriegeneration (notwendig ist dafür ca. das halbe Gewicht
    und der halbe Preis) wird die Reichweite wieder die Hauptrolle
    spielen.

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Der ID 3 ist dem Tesla im entscheidenden Bereich besser, es ist ein gutes Auto und man fühlt sich wohl darin.
    Das Spaltmaß ist der entscheidende Bereich und Leistung,
    Bremsweg, Verbrauch etc. spielen keinerlei Rolle! Ja klar

  4. #279
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    ... ist auch alles gesagt.
    Gegen Fanboy Aktionismus ist immer schwer auf ein Nenner zu kommen
    Der Fanboy bist Du!

    Ich sag nur, wenn ich "Grün" sehe,
    dass das auch "Grün" ist!
    Wie gesagt:
    in 99% der Berichte unterliegt der ID
    dem Tesla. Das ist sicher keine Erfindung
    meinerseits!

  5. #280
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Der Fanboy bist Du!

    Ich sag nur, wenn ich "Grün" sehe,
    dass das auch "Grün" ist!
    Wie gesagt:
    in 99% der Berichte unterliegt der ID
    dem Tesla. Das ist sicher keine Erfindung
    meinerseits!
    Du siehst nicht grün sondern Tesla rosarot das einem gan schwummrig wird.
    Fanboy von was? Von einem VW Bus eventuell, das kann sein.

    Du bist ein Tesla Fanboy und redest Dir selbst Mängel schön.
    Auch in der Technik ist der Tesla nicht vorne , aber das bringt bei Fahrzeugen nicht sich vom Ist Zustand beeinflussen zu lassen weil der nach 6 Monaten wieder überholt ist. Es gibt diese Entscheidung nicht, sondern man muss sich wohl fühlen und zufrieden sein wenn man ein Auto kauft und sich wohlfühlen dabei. Tesla liegt da ganz hinten weil es jeder verstanden hat das es nur um einen Musk Hype geht aber nicht um ein gut gebautes Auto.
    Das kann Dich als nicht Käufer begeistern wenn ein Null auf Hundert Argument kommt, in der Realität spielt das bei E keine Rolle.
    Geändert von jellyman71 (21.07.2021 um 12:20 Uhr)

  6. #281
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wir fahren einen Hybrid und den nur mit Strom, gerade für die Stadt. Die Corona Weitstrecken fallen im Moment weg. Und auch der Zustand wird noch optimiert. Du kreischst hier Tesla nach vorne, die grösste Gurke, als wären Dinge die sie anfangen nicht zu verbessern. Unglaublich. Also mehr die eigenen Unternehmen in den Dreck ziehen geht schon nimmer.
    Dauert nicht mehr lange bis sich die Musk Blase in Luft auflöst.

  7. #282
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tesla: 250 Mängel je 100 Fahrzeuge Für die Studie wurden US-amerikanische Autobesitzer zu ihren Erfahrungen mit ihren Neuwagen befragt. Erhoben wurden die gemeldeten Mängel je 100 Fahrzeuge. Das Ergebnis zeichnet kein gutes Bild von Tesla-Neufahrzeugen: Die Modelle S, X, Y und 3 hatten 250 Probleme pro 100 Fahrzeuge

  8. #283
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Horst lebt in seiner eigenen Fantasy Tesla Welt

    Erhebliche Mängel" – mit diesem Fazit fertigte "Consumer Reports" das Tesla Model 3 ab. Das wichtige US-Magazin hatte eine Reihe von Kritikpunkten an dem Elektroauto. Besonders schlecht schnitt dabei der Bremsweg des Tesla Model 3 ab.

    Bremsweg im Test zu lang

    Beim Test aus 100 km/h stand der Tesla erst nach 46 Metern. Der Hersteller wies diese Angaben allerdings zurück: Eigene Tests hätten einen Bremsweg von 40,5 Metern ergeben, je nach Bereifung sogar von nur 38,4 Metern.

    Bei eigenen Test ist Tesla immer ganz vorne

  9. #284
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Horst lebt in seiner eigenen Fantasy Tesla Welt

    Erhebliche Mängel" – mit diesem Fazit fertigte "Consumer Reports" das Tesla Model 3 ab. Das wichtige US-Magazin hatte eine Reihe von Kritikpunkten an dem Elektroauto. Besonders schlecht schnitt dabei der Bremsweg des Tesla Model 3 ab.

    Bremsweg im Test zu lang

    Beim Test aus 100 km/h stand der Tesla erst nach 46 Metern. Der Hersteller wies diese Angaben allerdings zurück: Eigene Tests hätten einen Bremsweg von 40,5 Metern ergeben, je nach Bereifung sogar von nur 38,4 Metern.

    Bei eigenen Test ist Tesla immer ganz vorne
    Seltsam.

    auf einmal ist dir das deutsche hohe Ingenieurswesen
    nicht mehr gut genug?!
    Schau doch mal auf die deutschen
    Tests hier - zumal diese alle seriös sind. Deine 46 Meter
    sind eine "Hoax" ... das ist vergleichbar, wie wenn ich sagen
    würde, ich habe gerade aktuell 66 Grad Celcius hier im Garten.
    Glaubst du mir das? Nein! Also warum glaubst du an die 46 Meter ...
    zumal - wenn sie stimmen würde - "alle anderen Tester weltweit"
    bewusst lügen müssten. Schalte doch mal dein Gehirn ein
    - alleine aus den technischen Angaben heraus (bis zu 6 Kolben, Brembo
    und niedrigstes Gewicht) entstehen schon die erwartbaren Werte
    von 35 Metern und besser!

    ... und bitte frage dich, wieso ein Auto auf einmal bei "33,8 Meter
    warm!" stehen kann (siehe unten), während das Auto angeblich nur
    für 46 Meter gut ist. Merkst du nicht, dass nur die 46 Meter
    die falsche Angabe sein kann?

    Sieh den unteren beispielhaften Auszug ... in allen Parametern
    gewinnt das Model 3
    gegen den ID 3!

    https://www.autozeitung.de/tesla-mod...d_nbsp_vw_id_3

    AUTO ZEITUNG 08/2021
    Tesla Model 3 Standard Plus VW ID.3
    Technik
    E-Motor Synchronmschine; permanent
    erregt, flüssigkeitsgekühlt
    Synchronmschine; permanent
    erregt, flüssigkeitsgekühlt
    Systemleistung 239 kW/325 PS 150 kW/204 PS
    Systemdrehmoment 420 Nm 310 Nm
    Batterie Lithium-Ionen, klimatisiert Lithium-Ionen, klimatisiert
    Spannung/Kapazität netto 350 V / 55 kWh 396 V / 58 kWh
    Max. Ladeleistung DC/AC 170 / 11 kW 100 / 11 kW
    Getriebe/Antrieb Konstantübersetzung / Hinterrad Konstantübersetzung / Hinterrad
    Messwerte
    Leergewicht (Werk/Test) 1651/1627 kg 1730/1838 kg
    Beschleunigung 0-100 km/h (Test) 5,7 s 7,1 s
    Höchstgeschwindigkeit (Werk) 225 km/h 160 km/h
    Bremsweg aus 100 km/h
    kalt/warm (Test)
    35,3/33,8 m 36,5/35,3 m
    Verbrauch auf 100 km (Test/WLTP) 16,8/14,0 kWh 21,0/15,4 kWh
    CO2-Ausstoß (Test/WLTP) 67,4 / 0 g/km 84,2 / 0 g/km
    Reichweite (Test/WLTP) 327 km 276 km
    Preise
    Grundpreis 42.990 € 36.495 €
    Testwagenpreis 34.400 € 39.335 €

  10. #285
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Schalte Dein Gehirn ein und sieht die Verkaufszahlen die entscheiden am Ende des Tages und da wird Tesla die nächsten 2-3 Jahre keine Rolle mehr spielen.
    weil die Leute die aktiv Autos kaufen und auch E Autos kein Tesla kaufen. Das wird eine ganz kleine Musk Fanboy Base sein und das reicht hinten und vorne nicht.

  11. #286
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und hier mal das Fazit zum obrigen Link!

    "Weshalb Tesla in vielen Bereichen Vorbild für die etablierten
    Autobauer ist und das meistverkaufte Elektro-Auto der Welt
    im Portfolio hat, stellt das Tesla Model 3 Standard Plus mit
    einem souveränen Testsieg unter Beweis: Auch in der Basis
    liefert die Mittelklasselimousine sportliche Fahrleistungen
    und erzielt gleichzeitig so niedrige Verbräuche wie kaum
    ein anderes E-Auto. Hinzu kommen eine ausgeprägte
    Querdynamik samt standfester Bremsen sowie eine
    reichhaltige Ausstattung. Die straffe Fahrwerksabstimmung
    muss man aber mögen."



    Nur die straffe Fahrwerksabtimmung ist dem Model eigen
    Und ich liebe so etwas .. nicht ohne Grund fahre ich besagten
    Subaru. Der ist quasi ein Model 3 in Benzin!

    Und weil du mich Fanboy genannt hast. Tatsächlich fahre ich
    mein Auto weil es in den Fahrwerten den allermeisten anderen
    PKWs überlegen ist (also Komfort und große Heckklappe sind
    mir z. B. weniger wichtig). Nun ist aber genau das Model 3
    aktuell das einzige Elektroauto, welches praktisch in allen
    Belangen
    meinem schon sehr guten Auto überlegen ist ...
    also warum - alles in der Welt - sollte ich diese Auto nicht
    mögen? Das musst du mir mal erklären.

    Ich bin halt jemand, der problemlos das Bessere anerkennen kann ...
    (wohlgemerkt - ich besitze das Auto nicht, ich habe auch die Aktien
    nicht) ... du aber tust dich halt schwer mit so etwas.

  12. #287
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Schalte Dein Gehirn ein und ....
    Aber die obige Tabelle hast du schon gelesen!?

  13. #288
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Also mehr die eigenen Unternehmen in den Dreck ziehen geht schon nimmer.
    Mach ich doch gar nicht!

    Audi e-tron GT, Porsche Taycan und der EQS sind
    "gute" Autos!

    Aber allesamt weit über 100.000.- Euro teuer
    und wir diskutieren hier über die Quantität
    bzw. Marktanteile.

  14. #289
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Berichte hast Du aber schon gelesen ;-)
    Horst da kommen jetzt so viele Modelle, auch unter 100.000,- Euro :-), der Unterschied zu Tesla, das sind Autos und keine Fehlerhaften Klapperkisten.

  15. #290
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Die Berichte hast Du aber schon gelesen ;-)
    Ich hab dir ja gerade (mehr oder weniger)
    nachgewiesen, das einer deiner Berichte
    grundfalsch ist! Der Rest sind Annahmen!

    Der Ist-Zustand der deutschen Elektroauto-
    Branche ist keineswegs die Speerspitze. Und
    ich betone noch einmal - ich beurteile das
    immer auch als großes Ganzes.

    Kommentiere doch mal, das fasst alle Ladesäulen-
    Betreiber hier in den letzten Wochen die Preise
    massiv erhöht haben, während die Belegungs-
    qualität immer schlechter wurde. Superschnelle
    Charger funzen nicht und die langsameren sind
    so langsam an der Kapazitätsgrenze.

    Dabei beurteile ich so etwas keineswegs aus ideo-
    logischer Brille, sondern schaue nur auf die reinen
    Zahlen. Fernreisen mit dem e-Auto können (und
    werden wohl auch nicht allzuselten) zu einer Qual
    werden.

    Vielleicht ist das Dilemma in zehn Jahren weg?
    Wer weiß das schon? Aber aktuell hat der Tesla-Fahrer
    systembedingt dieses Dilemma halt nicht zu
    befürchten. Er kann selbst im worst-case nicht
    hinter den Zustand der "Anderen" zurückfallen.

  16. #291
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    961
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Kommentiere doch mal, das fasst alle Ladesäulen-
    Betreiber hier in den letzten Wochen die Preise
    massiv erhöht haben, während die Belegungs-
    qualität immer schlechter wurde.


    ALDI baut seine E-Ladestationen immer weiter aus.
    Akzeptiert werden dort alle gängigen Stecktypen wie CCS, CHAdeMO und Typ 2.
    Die Stromladung ist an den ALDI-Stationen aktuell noch kostenlos,
    was sich allerdings sicher ändern wird.

    Und jetzt geht's hier weiter mit Horsts Tesla-Werbung!

  17. #292
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    ALDI baut seine E-Ladestationen immer weiter aus.
    Akzeptiert werden dort alle gängigen Stecktypen wie CCS, CHAdeMO und Typ 2.
    Die Stromladung ist an den ALDI-Stationen aktuell noch kostenlos,
    was sich allerdings sicher ändern wird.
    Im letzten Jahr sind an den Ladesäulen die Ladekapazitäten ungefähr 30%
    hinter den gewachsenen Batteriekapazitäten zurückgeblieben
    .
    Anstatt gesteigertem Ausbau kam in diesem Jahr erst einmal eine Preis-
    steigerungswelle. Der private Schnelllade-Ausbau ist fast komplett
    zum erliege
    n gekommen und die Auto-Herrsteller wollen hingegen ihre
    Auslieferungen verdoppeln.

    Die Situation an den meisten Ladesäulen wird so erst einmal schlechter ...
    "außer" der Staat wird in einer Art Notprogramm schnell eingreifen.

    Das ist auch so in Planung ... aber wahrscheinlich nur mit noch mehr Kosten
    an der Ladesäule machbar, denn warum soll der Nicht-Autofahrer den
    e-Autofahrer immer immer mehr subventionieren?


    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Und jetzt geht's hier weiter mit Horsts Tesla-Werbung!

    Es ist ja eher ein Jelly-Tesla-Bashing-Thread.

    Ich "reagiere" nur darauf und verweise dann
    meist einfach auf die richtigen Zahlen.

    Und obiges Thema interessiert den Tesla-Fahrer
    halt auch nicht.

    Welches e-Auto würdest du denn kaufen?

  18. #293
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Horst Du bringst hier maximal Tesla Zukunfts Phantasien die so nie umgesetzt werden oder in der Realität nicht funktionieren. Warum baut denn Tesla so schlechte Autos die Keiner will und oder die die Tesla auf den Leim gegangen sind dann keinen mehr in Zukunft wollen? Ich kenn nur Tesla Fahrer die sich darüber aufregen und bei Nachfrage sofort sagen das sie keinen mehr nehmen wenn das Leasing ausläuft. Da bist Du einfach überhaupt nicht in der Praxis sondern nur vor dem Rechner, das ist Dein grösstes Problem.

    Wenn Tesla Marketing Schreier wie Du selbst keinen kaufen wird es verdammt eng. Wenn Du es irgendwann doch tust wird es Dich nur ärgern und da bringt Dir 0 auf Hundert nix. Das ist nicht der Spass an einem Auto.
    Geändert von jellyman71 (22.07.2021 um 12:17 Uhr)

  19. #294
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch Dein Ladeproblem ist nur geschwurbel das Du durch Horrormeldungen reingezogen hast. Die meisten Unternehmen rüsten die nächsten Jahre um und bieten Ihren Mitarbeitern Lade Service während der Arbeitszeit. Deine ganzen negativ Szenarien lösen sich in Luft auf genauso wie im Corona Thread.

  20. #295
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Horst Du bringst hier maximal Tesla Zukunfts Phantasien die so nie umgesetzt werden ...
    Aha!?
    Meine Beiträge beinhalten eigentlich zu weit
    über 90% die jeweiligen "Ist-Zustände"!

    Ob es die zuvor genannten technischen
    Werte der Fahrzeuge sind oder das gerade
    aktuelle Ladesäulenthema!

    Bei Tesla wurden die Schnell-Ladesäulen
    gebaut bevor
    überhaupt die erste Fahrzeuge
    ausgeliefert wurden.

    Mit einem Tesla stehst du aktuell in aller Regel
    in einem Ladepark, wo dann von 10 Säulen
    oft nur 2 bis 3 belegt sind.

    Was wird sich zukünftig etwas füllen ... aber
    auch dafür gibt es "jetzt" schon die Tesla-App,
    die dir auf deiner Fahrstrecke alle Ladepunkte
    "inklusive der aktuellen Belegungen" auflistet
    bzw. empfiehlt, wo du jeweils besser und
    schneller laden kannst.

    Von so etwas ist das "allgemeine Ladenetz"
    noch weit entfernt ... bei Tesla ist das "Gegewart"!

    Ist also nix mit Zukunft!


    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    oder in der Realität nicht funktionieren. Warum baut denn Tesla so schlechte Autos die Keiner will und oder die die Tesla auf den Leim gegangen sind dann keinen mehr in Zukunft wollen?
    Gerade gelesen: letzte Quartalszahlen aus
    China von VW (= 13.000) und Tesla (53.000)
    e- Autos. Das heißt: Anlaufschwierigkeiten
    bei VW!

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    ... und da bringt Dir 0 auf Hundert nix. Das ist
    nicht der Spass an einem Auto.
    Doch!

  21. #296
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Auch Dein Ladeproblem ist nur geschwurbel das Du durch Horrormeldungen reingezogen hast. Die meisten Unternehmen rüsten die nächsten Jahre um und bieten Ihren Mitarbeitern Lade Service während der Arbeitszeit. Deine ganzen negativ Szenarien lösen sich in Luft auf genauso wie im Corona Thread.
    Du vergisst, dass jede Verbesserung (die mag
    es durchaus geben) auch den Teslas zugute
    kommt. Ergo: deren Vorsprung bleibt so
    immer erhalten
    !

  22. #297
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Du vergisst, dass jede Verbesserung (die mag
    es durchaus geben) auch den Teslas zugute
    kommt. Ergo: deren Vorsprung bleibt so
    immer erhalten
    !
    An entscheidender Stelle hat Tesla keine Chance und das ist bei den Verkaufszahlen, zurecht weil es schrottige Büchsen sind mit ganz viel Akku und extrem Umweltschädlich siehe Lacke usw.
    Es ist eine reine Fanboy Sache die Dich besonders berührt Horst

  23. #298
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    961
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Welches e-Auto würdest du denn kaufen?
    Wir haben seit Jahrzehnten aus Überzeugung kein eigenes Auto mehr.
    Wir reisen per Öffi-Bus oder Bahn und machen (wenn wirklich nötig) Car-Sharing.
    War aber schon sehr, sehr lange nicht mehr nötig.
    Generell haben wir Flugreisen auch seit Jahren gestrichen.

    Klappt alles prima und man spart in der Gesamtheit eine Menge Geld.
    An E-Autos bzw der generellen Entwicklung habe ich einfach persönliches Interesse.

    Bei uns am Ort wurden dieses Jahr drei neue Ladestationen in Zusammenarbeit mit
    der Stadt und dem örtlichen E-Werk eröffnet. Eine positive Entwicklung wie ich finde.

  24. #299
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    13.294
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    An entscheidender Stelle hat Tesla keine Chance und das ist bei den Verkaufszahlen, ,,,
    53.000 zu 13.000 aktuell in China - gerade gepostet!
    Du bist ein Clown! Die realen Zahlen sprechen jedesmal gegen deine Postings!

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    zurecht weil es schrottige Büchsen sind mit ganz viel Akku ...
    Jetzt ist es schon schlecht, wenn man viel Akku hat!

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    und extrem Umweltschädlich siehe Lacke usw.
    70 mal lese von dir "Lacke" ... komischerweise ist
    auch das in der realen Welt überhaupt kein existierendes Problem!

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Es ist eine reine Fanboy Sache die Dich besonders berührt Horst
    Es existiert kein einziges modernes Auto, welches mich
    irgendwie "berührt" (ich werde nur bei ganz wenigen Oldtimern
    schwach). Diesem hier z. B.:
    1953-Chevrolet-Corvette.jpg

    hatte ich mal - dieses Auto hat mich wirklich berührt! Wie eine erste Liebe!
    Hätte ich mich nur nie von "ihr" getrennt.

    Bei Tesla überzeugen mich hingegen alleine die technischen Werte
    und die konsequente Konstruktion ... oder besser formuliert:
    die Werte der anderen aktuellen e-Autos enttäuschen mich extrem!

    Du hingegen bist mir eher die Antwort schuldig warum ich ein
    Auto kaufen sollte, das langsamer fährt, dabei mehr verbraucht,
    mehr kostet, umständlicher tankt und auch noch weniger
    Fahrspaß
    bereitet.

    Auf so eine Erklärung wäre ich gespannt ... muss aber wohl
    auch darauf noch ewig warten. Allen meinen Links und faktischen
    Zahlen hast du bisher nie eine passende Antwort gegenübergestellt.

  25. #300
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.612
    Mentioned
    87 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Horst hör doch mal mit dem Tesla Käse auf, gerade Heute wieder mit Leuten gesprochen die den getestet haben und als absolut untauglich halten und regelrecht enttäuscht waren, die hatten ernsthaft Interesse weil auch hier und da die Musk Große Klappe Propaganda durchdringt.
    Tesla hat nur eine Chance mit deutschen Zulieferern die Ihm im Prinzip das Auto bauen. Deine ganzen Werte sind schon wieder überholt und es interessiert außer Dir und ein paar Fanboys auch wirklich niemand.
    Lies das hoch und runter wenn wieder eine allerwelts Bestmarke anscheinend erreicht wurde die Schlussendlich gar nicht kommt, warum auch immer.
    Tesla wird keine Chance haben weil die es nicht können.
    Du ignorierst die ganzen Mängel und Katastrophale Zustände.
    Mach weiter gute Comics das ist gescheiter wie jede angebliche Höchstleistung aus den Magazinen zu fischen die einfach nicht im Verhältnis zum Schrott Auto interessiert.
    Schlimm genug das Musk in Brandenburg machen kann was er will was jedem deutschen Unternehmen nicht möglich ist.
    Wir helfen Ihm auch nich das eigene Grab gür uns zu schaufeln, zum Glück sind die so schlecht das es am Ende nicht gelingt, paar Idioten hier würden sogar noch helfen.

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher